REVIERNEWS OSTFR. INSELN

 

Alle hier aufgeführten Reviermeldungen sind externe Inhalte. Zwar prüfen wir regelmäßig alle externen Quellen, können jedoch für Ihren Inhalt keine Gewähr übernehmen. Falls Sie unpassende Inhalte finden, bitten wir Sie die Administration unserer Seiten zu informieren.

 


Otzumer Balje: Tonnen verlegt
Sonntag, 26.07.2020

Es wurden verlegt:

gn. Spitztonne "OB 1" nach 53° 47,4660' N  007° 37,5420' E,

r. Spierentonne "OB 2"  nach 53° 47,8200' N  007° 36,6360' E,

r. Spierentonne "OB 2a" nach 53° 47,6400' N  007° 37,2060' E,

r. Leuchttonne "OB 4" nach 53° 47,5080' N  007° 37,6020' E

»Quelle: Wattsegler.de

Harle Wattfahrwasser: Tonnen verlegt
Samstag, 25.07.2020

Folgende Tonnen wurden verlegt:

H5 53° 46.296' N 007° 49.976' E
»Quelle: Wattsegler.de

Osterems: Tonne verlegt
Montag, 13.07.2020

Folgende Tonne wurde verlegt:

rote Spierentonne "O 46" nach 53°27,6840'N 006°55,4340'E.

»Quelle: Wattsegler.de

Norderneyer Wattfahrwasser: Kabelverlegungsarbeiten vor Hilgenriedersiel
Montag, 13.07.2020

Kabelverlegarbeiten von voraussichtlich 17.07. 20 bis circa 31.08.20 durch den Kabelleger MS „Boka Connector“ entlang der ungefähren Verbindungslinie zwischen:

53°40,4’N 007°16,9‘E (Hilgenriedersiel)

53°41,4’N 007°15,7’E (rote Spierentonne „D30“)

53°42,1’N 007-14,4‘E (Norderney/ Grohdepolder)

 

Die „Boka Connector“ ist mit Tages- und Nachtsignalen als manövrier behindertes Fahrzeug gekennzeichnet.

Ein Sicherungsfahrzeug ist vor Ort.


Ein Sicherheitsabstand um die „Boka Connector“ ist zu wahren.

»Quelle: Wattsegler.de

Osterems: Tonnen verlegt
Mittwoch, 08.07.2020

Folgende Tonnen (Dukegatt) wurden verlegt:

rote Spierentonne "O50" nach 53°26,3340'N 006°56,7180'E

rote Spierentonne "O52" nach 53°25,5960'N 006°57,0660'E

»Quelle: Wattsegler.de

Nordland Wattfahrwasser: Sperrgebiet eingerichtet
Montag, 22.06.2020

Das Gebiet ist mit acht gelben Stangen, mit gelben liegendem Kreuz als Toppzeichen, auf folgenden Positionen begrenzt und bezeichnet:

 

1) 53°38,4623'N 006°56,8582'E

2) 53°38,2512'N 006°56,5286'E

3) 53°38,0702'N 006°56,1563'E

4) 53°38,1615'N 006°55,8632'E

5) 53°38,2787'N 006°55,5950'E

6) 53°38,5223'N 006°55,8301'E

7) 53°38,7590'N 006°56,0991'E

8) 53°38,6988'N 006°56,5849'E

 

Das Gebiet ist weiträumig zu umfahren.

»Quelle: Wattsegler.de

Borkum, Randzel, Westerbalje: Stangen ausgebracht
Donnerstag, 07.05.2020

Auf dem Randzel südlich der Westerbalje wurden auf einer Fläche von ca. 1000 x 1000 m Stahlstangen gerammt, die ca. 30 cm aus dem Boden herausragen.

Das Gebiet ist weiträumig zu umfahren. 

Die Schifffahrt wird gewarnt.

Die Stangen befinden sich auf folgenden Positionen:

Bor10 S1              6°54'6,392"O      53°32'49,031"N

Bor10 S2              6°54'3,02"O        53°32'48,842"N

Bor10 S3              6°53'58,854"O    53°32'48,639"N

Bor10 S4              6°53'55,593"O    53°32'48,766"N

Bor10 S5              6°53'51,943"O    53°32'48,613"N

Bor10 S6              6°53'48,323"O    53°32'48,529"N

Bor10 S7              6°53'44,643"O    53°32'48,286"N

Bor10 S8              6°53'41,034"O    53°32'48,476"N

Bor10 S9              6°53'37,341"O    53°32'48,473"N

Bor10 S10           6°53'33,205"O    53°32'48,386"N

Bor10 S11           6°53'30,236"O    53°32'48,169"N

Bor10 S12           6°53'26,845"O    53°32'48,13"N

Bor10 S13           6°54'14,476"O    53°32'56,288"N

Bor10 S14           6°54'8,326"O      53°32'59,417"N

Bor10 S15           6°54'0,869"O      53°33'1,033"N

Bor10 S16           6°53'55,117"O    53°32'59,597"N

Bor10 S17           6°53'50,275"O    53°32'57,199"N

Bor10 S18           6°53'44,161"O    53°32'56,09"N

Bor10 S19           6°54'13,927"O    53°32'44,718"N

Bor10 S20           6°54'10,25"O      53°32'40,569"N

Bor10 S21           6°54'3,355"O      53°32'37,828"N

Bor10 S22           6°53'55,017"O    53°32'38,966"N

Bor10 S23           6°53'49,616"O    53°32'42,647"N

Bor10 S24           6°53'42,633"O    53°32'39,955"N

 

Das Gebiet ist mit acht gelben Stangen, mit gelben liegendem Kreuz als Toppzeichen, auf folgenden Positionen begrenzt und bezeichnet:

1) 53°33,093'N 006°54,035'E

2) 53°32,973'N 006-54,266'E

3) 53°32,831'N 006°54,432'E

4) 53°32,681'N 006°54,179'E

5) 53°32,503'N 006°53,953'E

6) 53°32,678'N 006°53,663'E

7) 53°32,810'N 006°53,382'E

8) 53°32,940'N 006°53,637'E

 

»Quelle: Wattsegler.de

Leyfahrwasser: FW aufgehoben, Tonnen eingezogen
Dienstag, 18.02.2020

Das Ley- Fahrwasser wurde aus morphologischen Gründen bis auf weiteres eingezogen.

Als Seekarteneintrag bleibt der Name "Ley (nicht bezeichnet)" bestehen.

Mit Entfallen der Bezeichnung der Ley ist der Abschnitt zwischen der Bantsbalje und dem Leyhörner Außentief als Greetsieler Legde (Abkürzung für die Tonnenbezeichnung "L") zu bezeichnen.

Die Betonnungsrichtung verläuft von Norden nach Süden (Bezeichnung lt. Karte 1: 130.2, IALA Region A "grün an Steuerbord")

 

Folgende Tonnen wurden eingezogen:

grüne Spitztonne 'L 15' 53°33,7270'N 007°01,8240'E

grüne Spitztonne  'L 13' 53°33,5160'N 007°01,8760'E

grüne Spitztonne  'L 11' 53°33,3050'N 007°01,9410'E

grüne Spitztonne  'L 9' 53°33,0890'N 007°02,0740'E

grüne Spitztonne  'L 7a' 53°32,8750'N 007°02,8800'E

rote Spierentonne 'L 8' 53°32,8870'N 007°02,2300'E

 

Folgende Tonnen wurden ausgelegt:

rote Spierentonne 'L 12' in 53°32,8758'N 007°02,0880'E,

rote Spierentonne 'L 10' in 53°33,0890'N 007°02,0740'E,

rote Spierentonne 'L 8' in 53°33,3058'N 007°01,9410'E,

rote Spierentonne 'L 6' in 53°33,5160'N 007°01,8760'E,

rote Spierentonne 'L 4' in 53°33,7270'N 007°01,8240'E,

 

grün/rot/grüne Spitztonne 'Bb5/L2'

in 53°33,9420'N 007°01,6200'E mit einem Kegel als Toppzeichen.

 

»Quelle: Wattsegler.de

Riffgat: Minenfund
Donnerstag, 19.12.2019

 

Die gemeldete Mine auf Position 53°42,981' N 006°33,006' E liegt weiterhin auf dieser Position.

Im Umkreis von 500m um diese Position ist das Ankern und Fischen verboten.

Die Schifffahrt und insbesondere die Fischerei werden gewarnt.

»Quelle: Wattsegler.de

REVIERNEWS WESER

 

PARTNERSCHAFTEN

Soltwaters Wattseglervereinigung e.V.